J2, Umfahrung Sissach, Chienbergtunnel

Auftraggeber

Tiefbauamt des Kantons Basel-Landschaft

Projektbeschrieb

Neubau Chienbergtunnel (ca. 1‘400 m) mit konventionellen Vortrieb, Ausführung von Tagbautunnelstrecken und von Spezialverfahren wie Rohrschirm, Firststollen und Injektionsarbeiten, Vortrieb in stark bebautem Gebiet mit geringer Gesteinsüberlagerung von 25 – 35 m Mächtigkeit

Unsere Aufgaben

1997 - 2006: Konzepterarbeitung, Durchführung und Auswertung von geologisch-geotechnischen Untersuchungen, Planung der Wasserhaltung im Ab-schnitt mit Deckelbauweise, Abklärungen für die Bewältigung von nicht standfesten Tunnelbereichen, Installation von geotechnischen Messsystemen an der Oberfläche (Rutschgebiet) und im Tunnel (Quelldruck), Geologische Begleitung des Tunnelvortriebs, Überwachung und Messung von Quellen
2006 - 2016: messtechnische Überwachungen

Zeitraum

1997 - 2006: Projektierung, Ausführung, Messtechnik
2006 - 2016: Messtechnik

Ansprechperson

Martin Meyer
Dipl. Geologe
Basel

Tel. 061 365 10 71

Mitarbeiter/innen

Beat Vögtli, Rainer Zeh, Vincenzo Allia

Dienstleistungen

Geologie, Geotechnik und Ingenieurgeologie, Grundwasser, Sondier-, Mess- und Überwachungstechnik, Tunnelbau